Projektbeschreibung

Die Uniper Kraftwerke GmbH (UKW) betreibt im Gelsenkirchener Stadtteil Scholven das gleichnamige Kraftwerk. Es ist beabsichtigt, die am Standort existierenden steinkohlebefeuerten Energieerzeugungsanlagen, deren Lebensdauer sich dem Ende neigt, schrittweise durch erdgasbefeuerte Energieerzeugungsanlagen zu ersetzen.

Zur Standorterhaltung und Arbeitsplatzsicherung – auch bei der umliegenden Industrie – soll der Standort daher zukunftssicher mit Erdgas erschlossen werden, um die Versorgung der umliegenden Industrie mit Strom und Dampf sowie die Versorgungsgebiete der Uniper Wärme GmbH mit Fernwärme weiterhin sicher gewährleisten zu können.

Die Bauarbeiten zur Errichtung der Gas- und Dampfanlage (GuD) mit zwei Gasturbinen und einem Dampfkessel sollen 2019 beginnen und voraussichtlich bis 2022 abgeschlossen sein. Durch die Umstellung des Standortes auf Gas werden nicht nur die Emissionen von Stoffen wie CO2 massiv gesenkt. Auch die Lärmbelastung durch die Anlage selbst und durch Versorgungs-LKW werden deutlich reduziert, da das Gas künftig per Pipeline angeliefert werden kann.

Mit dem Baubeginn soll unmittelbar nach Genehmigungserteilung begonnen werden.

Sobald weitere Informationen zum Projekt kommunizierbar sind, werden wir sie auf dieser Website zur Verfügung stellen.

Informationen zum Kraftwerk Scholven Informationen zum Projekt Erdgasleitung Dorsten – Kraftwerk Scholven