Allgemeine Nutzungsbedingungen

Die Uniper SE bemüht sich im Rahmen des Zumutbaren, auf dieser Webseite richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Uniper SE übernimmt jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen ("Links"), auf die diese Webseite direkt oder indirekt verweist. Die Uniper SE ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich. Die Uniper SE behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Uniper SE gewährt Ihnen jedoch das Recht, den auf dieser Webseite bereitgestellten Text ganz oder ausschnittsweise zu speichern und zu vervielfältigen. Aus Gründen des Urheberrechts ist allerdings die Speicherung und Vervielfältigung von Bildmaterial oder Grafiken aus dieser Webseite nicht gestattet. Davon ausgenommen ist das im Fotoarchiv bereitgestellte Bildmaterial.

Die Informationen auf dieser Webseite sind weder ein Kaufangebot, eine Aufforderung zum Kauf von Aktien noch sind auf diese im Zusammenhang mit einer Anlageentscheidung zu vertrauen.

Die Uniper SE haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden, Begleit- oder Folgeschäden oder jegliche Schäden durch Nutzungsausfall, Datenverlust oder entgangenen Gewinn, gleich ob durch eine Vertragshandlung, Fahrlässigkeit oder andere unerlaubte Handlung entstanden, die auf die Verwendung von auf dieser Webseite verfügbaren Dokumenten, Dienstleistungen oder auf dieser Webseite verfügbarer Informationen zurückzuführen sind oder damit im Zusammenhang stehen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Webseite enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Uniper SE und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die Uniper SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Kombinierter Finanzabschluss

Die Uniper SE hat für die Geschäftsjahre 2015, 2014 und 2013 einen Kombinierten Abschluss erstellt. Dieser besteht aus den IFRS-Konzernfinanzinformationen der Uniper SE, der Uniper Beteiligungs GmbH sowie der Uniper Holding GmbH und deren unmittelbaren und mittelbaren Tochtergesellschaften, wie sie im E.ON-Konzernabschluss einbezogen wurden, sowie weiterer operativer Geschäftstätigkeiten wie zum Beispiel Teile des deutschen Strom- und Gas-Großkundengeschäfts, welche am 1. Januar 2016 auf die Uniper SE übertragen wurden. Die der Uniper-Gruppe zugeordneten Geschäftsaktivitäten, die bisher in E.ON-Konzerngesellschaften erbracht wurden, wurden mit ihren historischen Werten erfasst.

Der Kombinierte Abschluss der Uniper SE wird auf freiwilliger Basis auf dieser Webseite veröffentlicht. Es besteht keine Pflicht zur Veröffentlichung des Kombinierten Abschlusses gemäß dem Handelsgesetzbuch (HGB).

„Non-IFRS financial measures“

Ein auf dieser Webseite veröffentlichtes Dokument kann auch bestimmte Kennzahlen (einschließlich zukunftsbezogener Aussagen) enthalten, die nicht auf Basis von IFRS-Rechnungslegungsstandards ermittelt wurden. Diese Kennzahlen werden als nicht nach IFRS ermittelte Zahlen (Non-IFRS financial measures) bezeichnet. Das Management der Uniper SE sind der Ansicht, dass die von der Uniper SE verwendeten Non-IFRS financial measures, wenn sie in Verbindung mit - aber nicht anstelle von - anderen gemäß IFRS ermittelten Kennzahlen betrachtet werden, das Verständnis der Ergebnisentwicklung, Vermögenslage sowie des Cashflows der Uniper SE erhöhen. Eine Vielzahl dieser Non-IFRS financial measures werden häufig von Analysten, Ratingagenturen und Investoren verwendet, um ein Unternehmen zu bewerten und die unterjährige und zukünftige Unternehmensentwicklung und den Wert der Uniper SE mit anderen Wettbewerbern zu vergleichen. Die Non-IFRS financial measures auf dieser Webseite sollten nicht isoliert als Kennzahlen für die Ertragslage oder Liquidität der Uniper SE betrachtet werden. Sie sollten deshalb nicht als Ersatz, sondern stets als Zusatz zum Konzernüberschuss, zum Cashflow aus der Geschäftstätigkeit fortgeführter Aktivitäten und zu anderen gemäß IFRS ermittelten Ertrags- oder Cashflowgrößen gesehen werden. Insbesondere werden die von uns verwendeten Non-IFRS financial measures wesentlich durch die Festlegung der jeweils zu bereinigenden Größen bestimmt. Die Non-IFRS financial measures, die von der Uniper SE verwendet werden, können sich daher von denen anderer Unternehmen unterscheiden und sind somit nicht notwendigerweise mit gleichlautenden Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichbar.