Mit unserer mehr als 100-jährigen Erfahrung in der Entwicklung und dem Betrieb von Energieanlagen sind wir für Kunden, die Unterstützung und Expertise aus unabhängiger Quelle benötigen, die erste Wahl. Wir wissen, worauf es ankommt, um Ihren Business Case zu realisieren.

Unabhängige Beratung, Projektsteuerung und -leitung, Koordinierung und Engineering – wir richten unsere Dienstleistungen an Ihrem konkreten Bedarf aus.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung als Projektentwickler, Anlageneigentümer und -betreiber. Wir stellen sicher, dass Ihre Interessen und Ihre Prioritäten über den gesamten Lebenszyklus Ihrer Investition Vorrang haben, so dass Investition und Kapitalwert intakt bleiben.

Bei Gewährleistungsansprüchen, kommerziellen Verhandlungen und Gerichtsverfahren unterstützen wir Sie mit unserer Erfahrung als Sachverständige bei der Klärung des Sachverhalts und raschen Beilegung einer Streitigkeit bis hin zu Schiedsverfahren und Gerichtsprozessen.

Ihre Vorteile

Mit unseren Leistungen unterstützen wir Sie bei der:

  • kosten-, qualitäts- und termingerechte Realisierung  von Projekten
  • Reduzierung der Komplexität Ihrer Vorhaben
  • Minimierung möglicher Forderungen
  • Einhaltung höchster Arbeitssicherheitsstandards
  • Erarbeitung einer belastbaren Argumentation bei Gewährleistungsansprüchen, Schiedsverfahren und gerichtlichen Anhörungen

Fallstudien

Sachverständiger

Versicherungsleitung halbiert

Unser Kunde, eine Versicherungsgesellschaft, hatte einen Schadensfall zu bearbeiten, bei dem die Erzeugungsleistung einer Anlage durch den Ausfall einer Dampfturbine eingeschränkt war und eine Hauptkomponente ausgetauscht werden musste. Wir haben die Versagensursache ermitteltet. Vor und im Verlauf einer gerichtlichen Auseinandersetzung über die Schadensursache wurde unser fachkundiger Rat eingeholt. Im Rahmen des Prozesses nahmen wir zu den Themenbereichen Material, Kreisprozesschemie, Dampfturbine und Spannungsanalyse Stellung. Dank unserer Arbeit wurde die Forderung gegenüber unserem Kunden im Wert halbiert.

Gewährleistungsansprüche abgewendet

Der Ausfall von Relaiskontakten hatte zu einem unbeabsichtigten Schließen des Leistungsschalters und einer schweren Beschädigung des Generator-Rotors geführt. Im Auftrag unseres Kunden, einer Versicherungsgesellschaft, haben wir die Abläufe und Entscheidungen im Vorfeld des Schadens untersucht, um zu ermitteln, in welchem Stadium des Projekts der Fehler aufgetreten war. Für die diesbezüglichen Ansprüche war eine andere Versicherungsgesellschaft zuständig. Der Kunde hat unsere Erkenntnisse zur Beilegung einer Streitigkeit über die Haftungsfrage mit den anderen Versicherern verwendet. So konnte er eine erhebliche Zahlung im Rahmen seiner Gewährleistung vermeiden.

Downloads & Referenzen

Andy Bethell

Andy Bethell

Business Development
Thomas Schlieck

Thomas Schlieck

Business Development