Die Kraft der Wertschöpfung

Mit rund 36 GW installierter Erzeugungskapazität zählen wir international zu den großen Stromerzeugern. Dank des hohen Anteils an Wasser- und Gaskraftwerken zeichnet sich unser Kraftwerkspark als besonders klimafreundlich aus. Die hohe Flexibilität und Regelbarkeit unserer Kraftwerke garantiert eine bedarfsgerechte und zuverlässige Stromversorgung. Sie produzieren nicht nur Strom, sondern auch Dampf und Druckluft für die Industrie sowie Wärme für viele tausend Haushalte.

Unsere Kernmärkte in Europa sind Deutschland, Großbritannien, Schweden, Frankreich und die Niederlande. In Ungarn betreiben wir ein einzelnes Gaskraftwerk. Unsere fünf Kraftwerke in Russland befinden sich in den wichtigen Industrieregionen Zentralrussland, Ural und Westsibirien; sie decken rund fünf Prozent des landesweiten Strombedarfs.

 

Mehr zu unseren nationalen Kraftwerksparks

Qualität aus Tradition

Unsere Kompetenz verdanken wir mehr als einem Jahrhundert praktischer Erfahrungen im Bereich der Stromerzeugung, einer ausgeprägten Innovationsorientierung und unseren Bemühungen um ständige Verbesserungen der Effizienz. Wir verfügen über fundiertes Wissen in der Stromerzeugung. Unsere Produkte und Dienstleistungen erfüllen seit vielen Jahren höchste Qualitätsstandards. Know-how und Erfahrungen bilden die Grundlage für spezielle Projekte zur kontinuierlichen Optimierung der Leistung und Kostenstruktur unserer Kraftwerke. Und wir betreiben ein systematisches Wissensmanagement, das den Austausch von Best Practices unter unseren Bestandskraftwerken und die Nutzung von Erkenntnissen bei der Entwicklung und dem Neubau von Kraftwerken ermöglicht.

Wir betreiben ein komplexes Portfolio von Kraftwerken

Wir haben umfangreiche Erfahrungen beim Betrieb großer komplexer Portfolios von Erzeugungsanlagen und bei der kontinuierlichen Optimierung dieser Anlagen. Dies kann zum Beispiel technisch durch die Erhöhung der Leistung, die Mitverbrennung von Biomasse oder die Reduzierung der Emissionen als auch durch unsere Dispatch- und Handelsaktivitäten realisiert werden.

Unsere Anlagen sind organisatorisch in Flotten nach Energieträgern zusammengefasst: Wasser, Kohle, Gas und Kernenergie. Durch unser Flottenkonzept können wir zentral einkaufen, von Erfahrungen profitieren, Risiken streuen und eine stärkere Vereinheitlichung erzielen. So reduzieren wir deutlich unsere Kosten.

 

Uniper-Erzeugungskapazität (Buchhaltungssicht), Stand 31.12.2017

in GW Gas Kohle Wasser Öl Kernenergie Wind & Sonne  
Russland 8,5 2,3 - - - - 10,8
Deutschland 3,3 3,8 2,0 1,4 - - 10,5
Großbritannien 4,2 2,0 - 0,2 - - 6,4
Schweden 0,4 - 1,6 1,2 1,4 - 4,6
Frankreich 0,8 1,2 - - - 0,1 2,1
Niederlande 0,5 1,1 - - - - 1,6
Ungarn 0,4 - - - - - 0,4
  18,1 10,4 3,6 3,6 1,4 0,1 36,4

Dokumente

Hier finden Sie eine Übersichtskarte und eine Präsentation mit Details zu unseren Anlagen.