Nutzen Sie das Potential eines Brennstoffwechsels um Laufzeiten von Kraftwerken zu verlängern und zugleich die Effizienz im Einklang mit Umweltvorgaben zu verbessern

Werden Sie unabhängig von Kohle, gewinnen Sie Brennstoffflexibilität und halten Sie dabei sämtliche Umweltvorgaben ein. Die Rolle von Kohle als wesentlicher Brennstoff im europäischen Energiemix, wird in den nächsten Jahren immer weiter abnehmen. Nicht nur die Mitgliedstaaten der EU, sondern auch zahlreiche Nationen weltweit haben sich einer drastischen Reduzierung von CO2-Emisionen verschrieben. So wird z.B. in manchen Ländern der EU bereits 2025 jegliche Stromerzeugung durch Kohle beendet. Zugleich sind bestehende Kohlekraftwerke mit ihrer Infrastruktur besonders zuverlässige und damit wertvolle Erzeugungseinheiten, deren weitere Nutzung sich oftmals lohnt.

Modernisieren Sie Ihre Braun- oder Steinkohlekraftwerke durch einen Brennstoffwechsel und verlängern Sie dadurch die Nutzungsdauer. Profitieren Sie von unseren individuellen Lösungen für einen erfolgreichen Übergang in die neue Energiewelt.

Präsentation einer Studie über Biomassemitverbrennung

Technische und wirtschaftliche Konzeptstudie zur Biomassemitverbrennung bei einer Anlage in Deutschland

Im Rahmen einer typischen Konzeptstudie haben wir die Optionen und Konsequenzen für eine teilweise oder vollständige Umstellung der Feuerung eines Dampferzeugers bzw. den Neubau eines zusätzlichen Kessels untersucht. Wesentliches Ziel bestand in der Bereitstellung von mindestens 300 GWh Frischwärme pro Jahr durch Biomasseverbrennung. Unterschiedliche Szenarien wurden im Hinblick auf technische und wirtschaftliche Konsequenzen evaluiert und einander gegenübergestellt.

Wesentliche Faktoren waren: Brennstoffauswahl, die erforderliche technische Maßnahmen, Emissionsbelastung/Beeinflussung Umwelt, Wirkungsgrad, Leistungs- und Anlagenparameter sowie Zeitrahmen.

Klicken Sie hier und laden Sie sich exklusive Inhalte aus einer aktueller Machb…

Durch einen Brennstoffwechsel erschließen sich je nach Ausgangslage einige unmittelbare Vorteile:

  • Deutlich reduzierte Abhängigkeit von Kohle und damit größere Brennstoffflexibilität
  • Fortgesetzte und zugleich optimierte Nutzung bestehender Infrastruktur von Erzeugungseinheiten mit größerer Planungssicherheit
  • Geringerer Ausstoß von Kohlenstoffdioxid (CO2), Schwefeldioxid (SO2) und Stickoxid (NOx) in die Umwelt
  • Reduzierter Primärenergiefaktor und höhere Energieeffizienz
  • Nutzung von neuer leistungsfähiger und aktueller Erzeugungstechnologie
  • Übernahme von Verantwortung gegenüber Umwelt und Öffentlichkeit bei Umrüstungsprojekten mit potentieller Förderung

Von einer Machbarkeitsstudie bis zur Inbetriebnahme setzen wir uns für Sie ein. Vor Durchführung einer Umrüstung überprüfen und klären wir einige grundlegende Punkte. Zunächst sind generelle technische Machbarkeiten und aktuell angebotene und geeignete Alternativen verschiedener Hersteller wesentlich. Wenn die optimale Umrüstungslösung steht, erstellen wir ein konkretes neues Anlagendesign mit Kostenplan für Umbau und Betrieb. In dieser Phase findet zudem eine Modellierung für ein vertieftes Verständnis zu den Einwirkungen auf die Umwelt statt.

  • Studie zur technischen Machbarkeit
  • Konzeptuelle Designstudie
  • Kostenplan (CAPEX & OPEX)
  • Modellierung Einflüsse auf Umwelt

Nach den ersten Schritten realisieren wir die gesammelten Erkenntnisse idealerweise im Rahmen eines Owners Engineering. Hierbei werden von Uniper alle wirtschaftlichen und technischen Projektaktivitäten geplant, koordiniert und überwacht, so dass der Brennstoffwechsel ein voller Erfolg wird.

Lösungen für einen erfolgreichen Brennstoffwechsel

Wenn für Sie der Wechsel oder eine Beimischung von Brennstoffen grundsätzlich in Frage kommt, unterstützen wir Sie gerne oder übernehmen die gesamte Aufgabe mit all ihren Herausforderungen. Da wir herstellerunabhängig sind und zudem jahrzehntelange Erfahrung bei Modernisierungen und Umrüstungen haben, ist bereits ein erstes Gespräch mit uns über lohnenswert.

Technische Machbarkeit
Wir prüfen Durchführbarkeit und Machbarkeit, evaluieren technische Möglichkeiten im bestehenden Layout und Systemdesign.

Vor einer möglichen Investitionsentscheidung ist die Klärung folgender Aspekte erforderlich:
1. Evaluation der technischen Machbarkeit, Projektierung und Kosten
2. Erhebung und Analyse sämtlicher relevanter Daten und technischer Informationen
3. Prüfung der technischen Optionen, Entwicklung eines Kraftwerkslayouts mit neuem Systemdesign
4. Berücksichtigung regulatorischer Vorgaben und Rücksprache mit Kommunen und lokalen Stakeholdern
5. Bereitstellung von technischen und ökonomischen Modellen zur Kraftwerksleistung
6. Abstimmung sämtlicher Vorgaben bezüglich Umwelt und vor Ort Gegebenheiten
Konzeptuelle Designstudie
Im Verlauf eines Umrüstungsprojektes erstellen wir eine konzeptuelle Designstudie mit einer detaillierten Designlösung zur Realisierung des Brennstoffwechsels. Der neue Designvorschlag adressiert unmittelbar sowohl alle entscheidenden Anforderungen als auch Herausforderungen für eine optimale technische Lösung. Dabei werden nicht nur sämtliche Designoptionen dargestellt, sondern auch Begründungen für nicht tragfähige Ansätze festgehalten.

Im Wesentlichen beinhaltet die Designstudie folgende Leistungen:
1. Entwicklung und Prüfung eines optimalen Designs in Abhängigkeit von den Ergebnissen der technischen Machbarkeitsstudie
2. Berücksichtigung der Risiko- und Ertragspräferenzen des Kunden
3. Vereinbarung über zusätzliche Lösungen abgeleitet von Umweltmessungen, Zulassungsbeschränkungen und Stakeholder-Einflussnahme
4. Die präferierte finale Designlösung, freigegeben durch den Auftraggeber und abgestimmt mit wesentlichen Stakeholdern.
5. Darstellung der Investitionskosten mit Leitlinien zur Ausführung mit Partnerunternehmen
Kostenoptimierung durch Auswahl des richtigen Brennstoffs
Wählen Sie den richtigen Brennstoff für Ihr Kraftwerk, um mit unseren Lösungen zur Brennstoffoptimierung möglichst geringe Erzeugungskosten zu erreichen, schädliche Auswirkungen der Brennstoffe auf die Anlage zu vermeiden und ganz generell Gesundheit, Auswirkungen auf die Umwelt und Sicherheit zu verbessern.
Weitere Lösungen zur Einhaltung von Umweltschutzvorschriften
• Steuern und managen Sie die Risiken wechselnder Umweltschutzvorschriften, um Verfügbarkeit von Anlagen aufrechtzuerhalten und Erträge zu sichern.
• Bereiten Sie sich zur optimalen Planung und Entscheidungsfindung auf die Einführung neuer Umweltschutzvorschriften vor.
• Erreichen Sie durch operative Veränderungen wie einen flexiblen Betrieb und die Umstellung auf neue Brennstoffe finanzielle Vorteile.
Owners Engineering für Brennstoffwechsel und Umrüstung
Durch unsere bereits über 100 jährige Erfahrung in der Entwicklung und dem Betrieb von Erzeugungsanlagen sind wir der ideale Partner für Kunden, die unabhängige und bewährte Erkenntnisse für ihre eigene Projekte benötigen.

Sicherheitsstandards - Wir realisieren hervorragende HSSE Grundsätze mit außergewöhnlich guter Erfolgsbilanz.
Risikomanagement - Unsere Erfahrung sichert Projekte ab, bleiben Sie innerhalb oder gar unterhalb Ihres Budgets und halten Sie sämtliche Vorgaben im Zeitplan und in der Qualität ein. Minimieren Sie Komplexität und potentielle Ansprüche.
Kostenmanagement - Dadurch, dass wir viele Hersteller kennen, ihre Arbeitsweise verstehen und von ihnen unabhängig agieren, können wir das Preis-Leistungs-Verhältnis optimieren.
Allgemeine Zusammenarbeit - Durch geringere Komplexität, eine kleinere Anzahl an Schnittstellen und unseren interdisziplinären Ansatz wird eine zentrale Anlaufstelle für Sie geschaffen.
Verständnis für Ihre Lage - Über die beratende Rolle hinaus nutzen wir unsere jahrzehntelange Erfahrung als Eigentümer und Betreiber und geben diese an Sie weiter.

Weitere Seiten zum Thema

Biomass plant energy from waste

Erzeugung mit Biomasse

Wir kennen die besonderen Herausforderungen bei der Erzeugung mit Biomasse. Durch langjährige Erfahrung mit erfolgreichen Lösungen helfen wir Kosten zu reduzieren, die Zuverlässigkeit zu steigern und Auflagen einzuhalten.
Steam energy infrastructure, pipes and valves

Contracting für Industrieunternehmen

Maßgeschneiderten integrierte Industrielösungen zur industriellen Nutzung von Dampf und Energie zur Bereitstellung von Dampf, Strom, Wärme und Kühlung – alles über ein einheitliches Interface.
Cooling towers

Generation Kohlekraftwerke

Durch langjährige Erfahrung in Bau und Betrieb von Kohlekraftwerken in Europa und Russland kennen wir die Voraussetzungen für nachhaltige Rendite. Mit uns werden Optimierungsmaßnahmen bei der Verwendung von Kohle ein voller Erfolg.

Kontakt

Nils Twietmeyer

Nils Twietmeyer

European Business Development