Mit Uniper sind Sie allen einschlägigen Verordnungen und Richtlinien immer einen Schritt voraus. Als Eigentümer und Betreiber verschiedenster Erzeugungsanlagen und Verteilungssysteme haben wir umfangreiche Erfahrung im Umgang mit Regulierern und Behörden. Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung der gesetzlichen Pflichten und Branchenstandards.

Wir recherchieren Regelwerke, überwachen Vorschriften-, Normen- und Rechtsquellen, pflegen Ihr Kataster, prüfen regelmäßig Anweisungen und Datenblätter, empfehlen konkrete Handlungsmaßnahmen und geben Zusammenfassungen zu Vorschriftenänderungen.

Ihr Management für Vorschriften, zur Erfüllung gesetzlicher und technischer Anf…

Unser Angebot

Governance und Kraftwerks-Compliance

Governance und Kraftwerks-Compliance

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir Prozesse, die alle gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben erfüllen und ein effektives und effizientes Arbeiten ermöglichen. Als unabhängige Experten beraten und unterstützen Ihre Risiko- und Compliance-Teams.

Qualitätssicherung

Qualitätssicherung

Mit unserer Kompetenz bewerten wir bereits bestehende, neue und geplante Lieferketten vor Ort. Damit stellen wir sicher, dass alle QS-Standards, Budget- und Zeitpläne eingehalten werden.

Risikomanagement

Risikomanagement

Wir identifizieren, bewerten und minimieren Risiken über den gesamten Lebenszyklus Ihrer Anlage. Unsere maßgeschneiderten Lösungen helfen Ihnen, die Kosten einer risikobasierten Instandhaltungsplanung zu reduzieren.

Sicherheitsmanagement

Sicherheitsmanagement

Unsere Lösungen garantieren einen sicheren und wirtschaftlichen Betrieb Ihrer Anlage über den gesamten Lebenszyklus. Unsere Experten für Anlagensicherheit erstellen Gefährdungs- und Zustandsbeurteilungen sowie HSSE-Strategien und gewährleisten so die Arbeitssicherheit in Ihrer Anlage.

Referenzfälle

Großschaden verhindert

Von einem Kunden in Großbritannien wurden wir mit der Sicht- und Strömungsprüfung neuer Heißgaspfadkomponenten beauftragt. Im Rahmen dieser Prüfungen stellten wir nicht autorisierte Schweißnahtreparaturen fest, die zu einem Ausfall der Turbine hätten führen können. Auf unsere Empfehlung hin erklärte sich der Hersteller bereit, neun Schaufeln auszutauschen. So konnte ein größerer Turbinenschaden mit Kosten in Höhe von 2,6 Mio. Euro verhindert werden. 

 

Betriebskosten gesenkt

Einer unsere Kunden beauftragte uns mit der Durchführung einer Inspektion seiner Anlage in Russland. Dabei stellten wir an den Düsen der zweiten Stufe Risse fest. Außerdem gab es Probleme mit den Lagern des Wellenstrangs. Wir konnten den Hersteller davon überzeugen, beide Stufen auszutauschen und so die Verfügbarkeit der Maschine für den anstehenden Winter sicherzustellen. Durch Vermeidung eines ungeplanten Anlagenstillstands konnte der Betreiber 6 Mio. Euro an Betriebskosten sowie 5,32 Mio. Euro an Stillstandskosten einsparen. 

Risiken bei gleichzeitiger Wertmaximierung senken

Mit dem Uniper Risikobewertungstool AERO konnten wir einem unserer Kunden helfen, die technischen Risiken seines Kraftwerksparks mit einer Gesamtleistung von 32 GW auf einfache und standardisierte Weise zu steuern. Mit unserer Unterstützung wurden zudem Risiken kategorisiert – und sind jetzt einfacher zu vergleichen und zu priorisieren.

Instandhaltungsstrategien optimieren

Bei einem Offshore-Windpark unseres Kunden bestand die Gefahr eines Kabelschadens und damit eines Leistungsverlusts, weil Kabel unterspült und dadurch freigelegt worden waren. Wir haben für jedes Windrad Hochrisikoelemente definiert und die Lebensdauer in Abhängigkeit der freigelegten Kabellänge bestimmt. So konnte der Betreiber seine Instandhaltungsplanung unter Berücksichtigung des Ausfallrisikos und der für die Reparatur und den Austausch der Kabel anfallenden Kosten anpassen.

Kesselwirkungsgrad überprüfen

Unser Kunde bat uns, den Wirkungsgrad der Kessel seiner Müllverbrennungsanlage zur Bestätigung des R1-Status zu prüfen. Da sich der Energiegehalt von Abfall nicht einfach durch Beprobung ermitteln lässt, haben wir mit unserer Modellierungssoftware eine Brennwertbestimmung vorgenommen und so den Wirkungsgrad des Kessels berechnet. Unsere Ergebnisse helfen dem Kunden dabei, die Bestätigung für den R1-Status seiner Anlage zu erhalten.

Anforderungen des Übertragungsnetzbetreibers (ÜNB) erfüllt

Ein Kunde in Deutschland beauftragte uns mit der Durchführung einer elektrischen Systemuntersuchung seines Offshore-Windparks, der über eine HGÜ-Leitung an das Übertragungsnetz auf dem Festland angebunden ist. Dank unserer Oberschwingungsberechnungen und dynamischen Simulationen konnte der Kunde den Nachweis erbringen, dass die Anforderungen des Offshore-ÜNB für die Netzanbindung eingehalten werden. 

Entdecken Sie unsere Services