Seit nunmehr 80 Jahren unterstützen wir mit unserem stetig wachsenden Know-how Städte und Gemeinden bei der Umsetzung kostengünstiger und energieeffizienter Fernwärmekonzepte.

Optimieren auch Sie Betrieb und Instandhaltung über die gesamte Lebensdauer Ihrer Anlagentechnik. Vermeiden Sie Over-Engineering und hohe Investitionen. Unsere Teams verfügen über die technische und betriebliche Erfahrung, um hochoptimierte Fernwärmesysteme zu entwerfen, zu konstruieren und zu liefern.

Mit unseren Fernwärme-Lösungen senken Sie Ihre Energiekosten und CO2-Emissionen und tragen dazu bei, Energiearmut zu lindern und die Versorgungssicherheit zu erhöhen. Gleichzeitig schaffen Sie Arbeitsplätze und sorgen so für mehr Beschäftigung in Ihrer Region. Ihre Prioritäten als Anlagenbetreiber stehen für uns dabei stets im Vordergrund.

Nutzen Sie das Know-how eines der erfahrensten Fernwärmeversorgers auf dem Markt. Wir sind Eigentümer und Betreiber von ca. 740 km Fernwärmeleitungen in Deutschland und beliefern über 500.000 Firmen- und Privatkunden in ganz Europa.

Wir bieten Komplettlösungen fürs Heizen und Kühlen – von der Vorplanung und Projektierung moderner Fernwärmkonzepte bis hin zur Errichtung, dem langfristigen Betrieb und der Instandhaltung und Optimierung der Anlagen.

Mit unserem Fachwissen im Bereich Fernwärmenetze und unserer Herangehensweise als Anlagenbetreiber sind wir der ideale Partner für Ihr nächstes Fernwärmeprojekt.

Unser Angebot:

  • In enger Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden stellen wir sicher, dass die Fernwärmenetze die Voraussetzungen staatlicher CO2-Minderungsprojekte und Anreizsysteme erfüllen.
  • Mit unserem Wissen als Eigentümer und Betreiber optimieren wir den wärmetechnischen Wirkungsgrad von Kraftwerken unterschiedlicher Leistung und Komplexität.
  • Unsere fachübergreifenden Teams prüfen die Machbarkeit und übernehmen die Planung und bedarfsgerechte Umsetzung komplexer Fernwärmeprojekte.
  • Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit staatlichen Stellen und Regulierungsbehörden in Großbritannien können wir Ihren Antragsprozess für das Heat Networks Investment Project (HNIP) unterstützen.
  • Durch Nutzung vorhandener Wärmequellen und Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung gewährleisten wir geringe Investitions- und Betriebskosten und hohe Renditen.
  • Einfache, gemeinsame Festlegung des Zeitplans und Vereinbarung der vertraglichen Konditionen.

 

Unsere Fernwärmelösungen

Gemeinsam mit Städten, Gemeinden und Investoren erarbeiten wir als unabhängiger Partner bedarfsgerechte Fernwärme-Lösungen. Dabei übernehmen wir folgende Aufgaben:

Vorplanung (Investitionsprojekte)
• Gesamtplanung • Kartierung • Machbarkeitsstudien • Entwurfsplanung (Konzeption und Basic Engineering (FEED)) • Ausführungsplanung • Kommerzialisierung • Ausschreibung • Klärung von Grundstücksfragen
Owner's Engineering
Als unabhängiger Partner an Ihrer Seite finden wir die für Sie kostengünstigste Lösung und optimieren Ihr Fernwärmeprojekt. Jedes Leistungspaket ist dabei genau auf Ihre Anforderungen zugeschnitten.
EPC und EPCM
Nutzen Sie unsere Erfahrung und unser fundiertes Wissen im Bereich Planung, Compliance, Technik, Inbetriebnahme, Beschaffung und Bau für Ihr nächstes Fernwärmeprojekt. Wir wissen, wie man die kostengünstigsten Lösungen umsetzt, Risiken minimiert und die Rendite über den gesamten Betrieb Ihrer Anlage optimiert.
Anlagen- und Netzbetrieb und -instandhaltung
Halten Sie Ihre Anlage in einem optimalen Zustand. Unsere unabhängigen Inspektionen und Daten geben Ihnen eine solide Grundlage für fundierte Entscheidungen. Mit unserer Unterstützung können Sie Ihre Instandhaltungsstrategie für einzelne Anlagenteile und ganze Anlagen optimieren, den Revisionsumfang und wartungsbedingte Ausfälle reduzieren, Revisionsintervalle verlängern und das Vertrauen in die Zustandsbewertung erhöhen.
Modernste Messtechnik und Fernüberwachung / digitale Dienste
Optimieren Sie den Zustand Ihrer Maschinentechnik und maximieren Sie Ihre Anlagenverfügbarkeit. Unser Monitoring erlaubt eine unabhängige Analyse der Grundursachen für auftretende Probleme. Mit unseren Analytics-Lösungen wandeln Sie Ihre Betriebsdaten in Wissen um, mit dem Sie Instandhaltungsmaßnahmen priorisieren, planen und umsetzen können. So lassen sich ungeplante Stillstände minimieren.
Compliance-Risiken und Sicherheit
Mit uns sind Sie allen einschlägigen Gesetzen und Richtlinien immer einen Schritt voraus. Als Eigentümer und Betreiber verschiedenster Erzeugungsanlagen und Verteilungssysteme haben wir viel Erfahrung im Umgang mit Regulierern und Behörden. Wir sind Ihr zuverlässiger Anwalt, der Sie bei der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und Branchenstandards in Ihrem gesamten Unternehmen berät.

Fallstudien

Studie zu Niedertemperatur-Netz in Rotterdam

Die Stadt Rotterdam will bis 2040 klimaneutral sein. Uniper betreibt in der Stadt mehrere eigene Heizkraftwerke, die in ein Hochtemperatur-Fernwärmenetz mit einer Vorlauftemperatur zwischen 95 und 115˚C und einer Rücklauftemperatur von 60 bis 70˚C einspeisen. Eine von Uniper 2016 in Auftrag gegebene Studie zu den Möglichkeiten einer ökologischen Modernisierung des Fernwärmenetzes ergab, dass die bestehenden gasbefeuerten Anlagen ein wesentliches Hindernis auf dem Weg zur Klimaneutralität darstellen. Dabei wurden mehrere Möglichkeiten der Wärmegewinnung ermittelt, einschließlich Wärmeauskopplung (aus Abwässern) und die Nutzung geologischer Quellen und größerer Wärmespeicher.

Ruhrgebiet – Projektierungsarbeiten

Mit der von Uniper geplanten Fernwärmeleitung Datteln-Recklinghausen erfolgt der Anschluss des Kraftwerks Datteln an das bestehende Ostverbundnetz der Uniper Fernwärme GmbH. Hierdurch wird die wegfallende KWK-Wärme aus dem Standort Shamrock ersetzt und die Fernwärmeversorgung für die Netze Recklinghausen, Herne und Bochum sichergestellt. Bei der 13 km langen Leitung (2 x DN 800) handelt es sich um eine unabhängige Rohrleitungsneuanlage einschließlich aller technischen Einrichtungen wie Streckenarmaturen, Schachtbauwerke, Stützkonstruktionen, Brücken, Überwachungs- und Fehlerortungssystem und aller erforderlichen Signalübertragungskabel und mitverlegten Leerrohre. Eine der größten Herausforderungen des Projekts war die Trassenführung in dicht bebauten Gebieten. Dank der von uns vorgeschlagenen innovativen Lösung wurde das Projekt zügig genehmigt und in der Öffentlichkeit positiv wahrgenommen.

Studien zum britischen Wärmenetz

Im Jahr 2016 prüfte Uniper die Möglichkeit der Bereitstellung von Wärme aus unseren britischen Kraftwerken für industrielle Zwecke und zur Einspeisung in Fernwärmenetzte. Schwerpunkt war dabei zunächst unser Kraftwerk Enfield in London. In Gesprächen mit den zuständigen Behörden des Großraums London wurden verschiedene Projektierungsoptionen einschließlich Rohrleitungsführung, Dimensionierung und mögliche Einbindungsstellen diskutiert.

Darüber hinaus haben unsere Spezialisten die Planung und Umsetzung mehrerer Fernwärmeprojekte in Großbritannien unterstützt. Dazu gehören das CitiGen-Werk in London und die Wärmeauskopplung in den Anlagen von Steven's Croft in Schottland und Blackburn Meadows bei Sheffield.

Kontakt

Ulrich Franke

Ulrich Franke

European Business Development